Damit du alle Funktionen dieser Website nutzen kannst, musst du Cookies zulassen.

Akzeptieren Ablehnen

Kai Kemnitz

Unabhängiger Autor 

Geschichten aus der Welt Samyra

 Fantastische Welt - Fantastische Geschichten

Maincontent

Ailcos Fluch

Ailcos Fluch

Fantasyroman

Front von Ailcos Fluch

Erster, in sich abgeschlossener Band der Ailco-Saga.

539 Seiten

Taschenbuch: 14,99 € (Amazon)

E-Book (Kindle): 3,99 € (Amazon) oder KindleUnlimited

Veröffentlichung: 01. November 2018

ISBN 978-3-948322-00-7

Das Böse lauert ...

Die Magier verbannen Ailco, einstmals Hauptmann der Stadtwache, in die berüchtigte Gefängnisstadt Kal Hadun.

Während er mit Hilfe des langjährigen Insassen Alharrassan die Stadt erkundet, wird er von Albträumen und Halluzinationen befallen, die sich stetig verschlimmern.

Bald offenbart sich, dass hinter der vermeintlichen Krankheit eine Bedrohung lauert, die nicht nur Ailcos Leben gefährdet. Doch eine Rettung scheint es nur außerhalb der Mauern von Kal Hadun zu geben.

Hingabe oder Widerstand? Du musst dich entscheiden, wenn das Böse in dir erwacht.

Bewertungen

5 Sterne 4,8 von 5 auf Lovelybooks (Stand: 09.03.2019)

5 Sterne 4,8 von 5 auf Amazon (Stand: 09.03.2019)

Leseprobe Ailcos FluchDie ersten 4 Kapitel aus dem Roman. - 36 Seiten - 300 KB PDF

Kommentar schreiben

Neuen Kommentar schreiben

Du musst noch 90 Sekunden bis zu deinem nächsten Kommentar warten.


Stichwörter: ailco-fluch, ailco-saga, buch, download, leseprobe, roman

05.12.2018

Gelungener Fantasyroman in einer wunderbar gestalteten Welt

Rezension zu Ailcos Fluch

Frontcover von Ailcos Fluch

Rezension von der Bücherliebhaberin auf Amazon. - Vielen Dank dafür!

Bewertung: 5 Sterne5 von 5 Sternen

»Ailcos Fluch« beginnt mit dem Eintreffen Ailcos in der Gefangenenstadt Kal Hadun, in die er lebenslänglich verbannt wurde. Er hat alles verloren, seinen Rang, seine gesellschaftliche Stellung und alle Annehmlichkeiten seines früheren Lebens.

Die Stadt wird dabei atmosphärisch sehr schön beschrieben, man kann den ganzen Siff und Dreck förmlich riechen. Nach und nach schließen sich Ailco Gefährten an, die alle in Kal Hadun leben. Das Abenteuer beginnt. Doch kurz darauf hat Ailco seltsame Halluzinationen und Visionen, denn das Böse erwacht in ihm … Und der Kampf gegen das Böse beginnt.

Dem Buch liegt ein Rollenspiel zugrunde, in dem eine ganze Welt "Samyra" ausgearbeitet und beschrieben worden ist. Das merkt man an den zahlreichen liebevoll ausgestalteten Details wie Rassen, Kulturen, eine eigene Währung usw. Ich finde diese Vorarbeit bemerkenswert, sie trägt erheblich dazu bei, dass sich der Roman stimmig und in sich logisch liest. Der Roman ist sehr spannend geschrieben und liest sich flüssig.

Mehr lesen ...

Ailcos Fluch hat mich als atmosphärisch dichter Fantasyroman überzeugt. Besonders haben mir die richtig gut aufgebauten Kampfszenen gefallen und der schön ausgearbeitete Plot, der auch einige Überraschungen bietet.

Für Leser, die einen Fantasyroman mit reichlich Action und Abenteuer suchen, ist »Ailcos Fluch« sehr empfehlenswert. Ich habe mich beim Lesen sehr gut unterhalten und gebe fünf Sterne. Auf weitere Abenteuer von Kai Kemnitz bin ich sehr gespannt!

Weniger anzeigen ...

Kommentar schreiben

Neuen Kommentar schreiben

Du musst noch 90 Sekunden bis zu deinem nächsten Kommentar warten.


Stichwörter: ailco-fluch, aktuell, rezension

03.12.2018

Packende Fantasy mit tollen Charakteren

Rezension zu Ailcos Fluch

Frontcover von Ailcos Fluch

Rezension von Vero von Veros Bücherblog (Instagram) und Büchersüchtiger Bücherwurm (Facebook).

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Das Cover ist sehr düster und hat mich total neugierig gemacht. Es verspricht schon eine spannende Story.

Mit dem Schreibstil konnte ich mich ab der ersten Seite super anfreunden. Er ist düster und doch locker/ leicht an den richtigen Stellen.

Die Geschichte um Ailco und seinen Gefährten hat die volle Bandbreite. Ich musste lachen, weinen und mitfiebern. Es war einfach alles dabei. Die Geschichte ist sehr spannend und es kommt einfach immer was neues, womit man nicht gerechnet hat. Langeweile ist dort fehl am Platz.

Mehr lesen ...

Der Zwiespalt der in Ailco erwacht, hat der Autor super rübergebracht und die Stärke von Ailco hat mich umgehauen.

Die Charaktere sind gut getroffen und es ist von allem etwas dabei, jeder wird dort seinen Liebling finden. Ich habe mich von der ersten Sekunde an in Xala verliebt. Sie ist knuffig, quirlig und doch eine Kämpferin und loyal.

Wer auf Fantasy steht und in eine Geschichte voller Action und Spannung tauchen will, ist dort genau richtig.

Weniger anzeigen ...

Kommentar schreiben

Neuen Kommentar schreiben

Du musst noch 90 Sekunden bis zu deinem nächsten Kommentar warten.


Stichwörter: ailco-fluch, aktuell, rezension

30.11.2018

Wundervolle Fantasyunterhaltung ohne Glitzer-Vampir und Kuschel-Werwolf

Rezension zu Ailcos Fluch

Frontcover von Ailcos Fluch

Rezension von Tara auf Amazon

Bewertung: 5 Sterne 5 von 5 Sterne

Ailcos Fluch ist ein Roman, der den Lesen sachte in die Welt Samyra entführt.

Nach und nach setzt sich eine herrlich gemischte Abenteurergruppe zusammen, die die Geschichte an ein klassisches Pen-and-Paper-Rollenspiel erinnern lässt.

Der Hauptort des Romans, die Gefangenenstadt Kal Hadun, gibt der Geschichte und auch den Charakteren einen ganz eigenen, ungewöhnlichen und spannenden Kontext. Dadurch fühlte ich mich mit Ailco sofort in die Welt gesogen.

Der gut lesbare Schreibstil hat mich Seite um Seite verschlingen lassen, immer in der Hoffnung auf Rettung für Ailco.

Besonders ansprechend fand ich dabei, dass ich immer wieder in der Handlung überrascht wurde. Sowohl die einzelnen Charaktere tuen nicht immer das, was man in vielen Serien ja mitlerweile vorhersagen kann und auch die Grundgeschichte ist eher ungewöhnlich in ihrer Entwicklung. Dadurch bleibt es die ganze Zeit über wirklich spannend.

Mehr lesen ...

Abschließend möchte ich und sollte ich wohl Bezug nehmen auf meinen Titel "ohne Glitzer-Vampir und Kuschel-Werwolf".

In die Fantasyliteratur haben sich v.a. in den Covern der Bücher seit Twilight nackte Männer mit Waschbrettbäuchen, die dann im Roman zu Glitzer-Vampiren oder eben Kuschel-Werwölfen mutiert sind (wahlweise kann Glitzer und Kuschel auch getauscht worden sein ;-)) durchgesetzt.) Gebt bei Amazon mal Fantasyroman ein...

Ailcos Fluch ist ein echter, ehrlicher Fantasyroman! Der auch Leser erfreuen dürfte, die schon viel Fantasy gelesen haben, so wie ich.

Weniger anzeigen ...

Kommentar schreiben

Neuen Kommentar schreiben

Du musst noch 90 Sekunden bis zu deinem nächsten Kommentar warten.


Stichwörter: ailco-fluch, rezension

29.11.2018

Ein Fantasyerlebnis der ersten Klasse

Rezension zu Ailcos Fluch

Frontcover von Ailcos Fluch

Rezension von Nina_Ravenclaw auf Lovelybooks

Bewertung: 5 Sterne 5 von 5 Sterne

Buchtitel: Ailcos Fluch

Autor: Kai Kemnitz

Cover: Das Cover, ist ziemlich düster gehalten und verspricht Spannung pur

Entdeckt: Ich habe das Buch, auf Lovelybooks entdeckt und schließlich für eine Leserunde gewonnen. Meine erste Leserunde, und ich bin stolz sagen zu können, dass ich diese mit so einem spannenden Buch und so lieben Menschen habe erleben dürfen

Klappentext: Das Böse lauert …

Die Magier verbannen Ailco, einstmals Hauptmann der Stadtwache, in die berüchtigte Gefängnisstadt Kal Hadun.

Mehr lesen ...

Während er mit Hilfe des langjährigen Insassen Alharrassan die Stadt erkundet, wird er von Albträumen und Halluzinationen befallen, die sich stetig verschlimmern.

Bald offenbart sich, dass hinter der vermeintlichen Krankheit eine Bedrohung lauert, die nicht nur Ailcos Leben gefährdet. Doch eine Rettung scheint es nur außerhalb der Mauern von Kal Hadun zu geben

Hingabe oder Widerstand? Du musst dich entscheiden, wenn das Böse in dir erwacht.

Landschaft: Das Buch, sticht gerade wegen der vielen Orte bzw Kulissenwechsel hervor. So vielschichtig und faszinierend, stolpert man von einem Ort zum nächsten

Protagonisten: In diesem Buch, sind viele verschiedene Protagonisten/ Wesen versammelt. So viele und außergewöhnliche, dass ich mir gewünscht hätte, eine kleine Liste im Buch gehabt zu haben, die alle Bezeichnungen der Wesen auflistet. Jeder Protagonist, hatte seine hervorragende Persönlichkeit, die auch in größeren Gruppen hervorstach. Eine Tatsache, die mich sehr erleichtert hat, da mir das in einem Buch sehr wichtig ist.

Das einzige, was ich zu bemängelt habe ist die Liebesgeschichte zwischen (wird aus Spoilergründen nicht verraten) .. und.., da sich diese in meinen Augen, zu schnell ereignet hat. Mir persönlich, fehlte der passende Moment bzw die passende Zeit, da sie in meinen Augen nicht genug Zeit miteinander verbracht haben, um so dermaßen in Liebe sein zu können. Ich hätte mir einen langsam wachsenden Aufbau von Gefühlen gewünscht. Jedoch möchte ich nochmal betonen, dass das nur meine persönliche Meinung ist.

Die Traumsquenzen und Halluzinationen von Ailco, fand ich wiederum super in Szene gesetzt. Mal war er damit total und bis über beide Ohren überfordert, mal kam er damit besser zurecht, was das ganze für mich realistisch gemacht hat

Schreibstil: Der Schreibstil, ist so dermaßen flüssig, dass ich trotz Lernen für die Abschlussprüfungen schnell mit dem Buch durchgekommen bin

Fazit: Ich werde Band zwei auf alle Fälle lesen

Seit diesem Buch, lese ich wieder mehr Fantasyromane

Weniger anzeigen ...

Kommentar schreiben

Neuen Kommentar schreiben

Du musst noch 90 Sekunden bis zu deinem nächsten Kommentar warten.


Stichwörter: ailco-fluch, aktuell, rezension

1 2 3

Newsletter abonnieren

Ihr wollt keine neuen Artikel mehr verpassen? Dann tragt euch für den Newsletter ein und erhaltet eine Mail, wenn ein neuer Artikel erscheint!